nächster Auftritt

27.09.18  Festveranstaltung für Ehrenamtliche in Magdeburg

   

Rolf Zuckowski zu Besuch bei den Elbkindern Magdeburg


Gespannt erwarteten am Freitag, dem 25. September die Jungen und Mädchen des Elbkinderchores Magdeburg ihr großes Vorbild Rolf Zuckowski. Seine Lieder singen die Elbkinder regelmäßig donnerstags bei den Proben des Chores, doch Rolf Zuckowski mal live zu sehen, ja sogar mit ihm gemeinsam bei einem kleinen Privatkonzert in der eigenen Schule zu singen, ist schon etwas ganz Besonderes.

Mit seiner Gitarre begleitete er die ca. 50 Nachwuchssänger zu Liedern wie "Elbkinder", "Wir reisen durch Europa" und "Unsere Schule hat keine Segel" und erfüllte danach noch ganz individuelle Liederwünsche. Vor den im Foyer der Grundschule Nordwest wartenden Eltern sangen die Elbkinder zu Rolf Zuckowskis Lieblingsmelodie „Wie gut, dass es die Sonne gibt“ einen extra für ihn erdachten Text mit dem Titel „Wie gut, dass es Rolf gibt“. Danach wurde gemeinsam mit den Eltern das „Magdeburger Lied“, ebenfalls mit einer eigens für Rolf Zuckowski gedichteten Strophe, zum Besten gegeben. Beim einem abschließenden Sektempfang und kurzem Fotoshooting hatte dann jeder noch mal die Gelegenheit mit Rolf auf Tuchfühlung zu gehen.

Wir hoffen, Rolf Zuckowski bald wieder bei uns in Magdeburg begrüßen zu dürfen. Es war ein tolles Erlebnis für Groß und Klein!

Autor: Juliane Pomraenke

   
© ALLROUNDER